Anmelden
Gott kommt zum Ziel mit dir!

Wenn wir es schaffen, in unserem Leben an Gott festzuhalten, wird er mit uns zum Ziel kommen. Keine Schwäche, keine Angst, keine noch so grossen Sünden oder Probleme hindern Gott daran, mit uns das Ziel unseres Lebens zu erreichen. Der Schlüssel, um unser Ziel zu erreichen und zu sehen, wie sich unsere Träume verwirklichen und sich die Zusagen Gottes in unserem Leben bewahrheiten, liegt in unserer Entscheidung, mit Gott unterwegs zu bleiben. Dies sehen wir so schön in der Geschichte von Rahab, einer Prostituierten im Alten Testament. Sie hatte viele falsche Entscheidungen getroffen und ich kann mir gut vorstellen, dass die Leute hinter vorgehaltener Hand schlecht über sie redeten oder vielleicht sogar die Strassenseite wechselten, wenn sie Rahab kommen sahen. Doch Gott hatte trotz ihrer Fehler einen Plan für Rahab. 

 

Rahab lernte zwei Kundschafter kennen, die ausgesandt wurden, um ihre Stadt auszuspionieren. Dank ein paar Zufällen konnte sie ihnen das Leben retten. Dies wurde wiederum zu ihrer Lebensrettung. Das Interessante an der ganzen Geschichte ist, dass Rahab danach einen Israeliten heiratete – Salmon. Zusammen bekamen sie einen Sohn, Boas. Dieser wiederum heiratete Ruth und aus dieser Ehe entstand Obed. Obeds Sohn war Isai. Isais achter Sohn war David – ein Vorfahre von Jesus. Das heisst, dass Gott aus der Linie von Rahab seinen eigenen Sohn Jesus Christus hervorbrachte. Was möchte ich dir damit sagen? Egal, was die Leute über dich sagen, egal, was alles in deinem Leben falsch lief und was dich ausgebremst hat: Wenn wir es schaffen, an Gott festzuhalten, ihn zu suchen und ihm gegenüber unser Herz zu öffnen, dürfen auch wir erleben, wie er trotz allem mit uns das Ziel erreichen wird. Gott war sich nicht zu gut, im Stammbaum seines Sohnes eine ehemalige Prostituierte zu haben, so halten Gott auch deine Fehler nicht davon ab, das Ziel mit dir zu erreichen. 



08.02.2018 :: Konrad Blaser, Pastor Hope & Life Church, Hasle-Rüegsau
Meistgelesene Artikel
«Eine aufwändige, aber schöne Arbeit»
Herbligen: Thailändische Küche im Kiesental: Zwei Frauen gründeten auf einem Bauernhof eine...
Spektakel vor dem Schloss
Oberdiessbach: Mitglieder der Brass Band Oberdiessbach spielten vor der Kulisse des Schlosses einen Krimi....
Einige scheinen noch zu schlafen. Andere sind wach und mehr oder minder geschäftig. Am...
«Recycling ist ein Wachstumsmarkt – wir müssen mehr Platz schaffen»
Bigenthal: Die Reinhard Recycling AG leidet unter Platznot. Nun will sie auf ihrem Areal eine grosse Halle,...
«Die Köhlerei soll nicht vergessen gehen»
Trubschachen: Am Fest «Läbigs Bruuchtum» können alte und traditionelle Handwerke...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr