Anmelden
Gewinnausschüttung und Sturm Burglind
Konolfingen:

Die Emmental Versicherung löste ihr Ver-sprechen ein: Das -Berichtsjahr stand ganz im Zeichen der -Gewinnausschüttung. Aber auch Burglind hinterliess ihre Spuren.

Das Jahr 2018 startete fulminant. Am 3. Januar 2018 fegte der Sturm Burglind über die Schweiz hinweg. Das Sturmtief fällte Bäume, beschädigte Fahrhabe und Fahrzeuge. Christian Rychen, Geschäftsleiter der Emmental Versicherung, sagte am Mediengespräch: «Burglinde hat rund tausend Schäden mit einer Schadensumme von gegen vier Millionen Franken verursacht.» Im Jahresverlauf seien die Kundinnen und Kunden dann von weiteren grossen Elementarereignissen verschont geblieben, seien doch der Frühling, der Sommer wie auch der Herbst aussergewöhnlich warm und trocken ausgefallen. 

200 kleine Volksfeste

Erfreulich waren auch die gegen 200 Gewinnausschüttungsanlässe. Kunden-Genossenschafterinnen und -Genossenschafter erhielten an diesen richtiggehenden Volksfesten ihren Gewinnanteil von 15 Prozent der Jahresprämie in bar ausbezahlt. 

Im März konnten in Wichtrach fünf bestehende und voll vermietete Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 35 Wohnungen erworben werden. «In Burdorf, in der Nähe des Spitals, entsteht zudem eine Überbauung mit 28 Wohnungen», erläuterte Christian Rychen vor den Medien.

Über dem Marktwachstum

Die Emmental-Familie wuchs und zählt gegen 60’000 Kunden-Genossenschafter: Private, KMUs und Landwirte. Sie werden von rund 250 Agenturen betreut. «In einem hart umkämpften Markt stiegen die Prämieneinnahmen um drei Prozent», sagte der Geschäftsleiter. Dieser Wert liege wiederum über dem Marktwachstum. 

Bei den Kapitalanlagen zeigten sich unterschiedliche Entwicklungen. Die Immobilien lieferten die geplanten Einnahmen. Die Aktienmärkte dagegen büssten gegenüber dem 2017 ein. «Im Zweijahresdurchschnitt zeigen sich die Kursgewinne wie auch die im Geschäftsjahr vereinnahmten Dividenden erfreulich», erklärte Rychen. Das Geschäftsergebnis erlaube wiederum eine Stärkung der Reserven und Rückstellungen sowie eine Äufnung des Gewinnfonds für die Versicherten. 

07.02.2019 :: wmb.
Meistgelesene Artikel
Lars Zaugg ist aktiv und mit viel Schwung unterwegs
Schwingen: Lars Zaugg aus Aeschau hat Grosses vor: Seit dem letzten Jahr schwingt er bei den Aktiven und...
«Wollen Sie nicht probieren? Kommen Sie, es ist ganz einfach! Ich helfe Ihnen.» Gerade...
Sie kennen wohl auch das Lied «Von guten Mächten wunderbar geborgen». Vielen ist...
«Frauen lebten in den Anstalten  lange unter prekären Verhältnissen»
Administrative Versorgung: Männer wurden häufiger in Anstalten versorgt als Frauen, diese mussten aber mit...
Fasziniert von alten Traktoren
Am Ostersamstag zeigten die Freunde alter Landmaschinen in Bowil über 400 Traktoren,...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr