Anmelden
Gebühren müssen wohl erhöht werden
Emmental: Die Feldschützen Unterfrittenbach organisierten die Delegiertenversammlung des Emmentalischen Schützenverbandes im Gasthof Emmenmatt. Für diesen Anlass liess man den ehemaligen Gasthof kurzerhand wieder aufleben.
Obwohl die Rechnung mit einem Minus von etwas über 5000 Franken abgeschlossen hat, wurde sie diskussionslos genehmigt. Auch 2017 ist mit einem Aufwandüberschuss zu rechnen. Auf das Jahr 2018 hin werde eine Erhöhung der Gebühren wohl unumgänglich, wurde informiert. Neu gewählt in den Emmentaler Verbandsvorstand wurde Gaby Steinhuber aus Aeschlen. Sie wird Nachfolgerin der Sekretärin Irene Zahno. Mit Heinz Lauper behält der Vorstand einen engagierten Pistolenchef. Jungschützenchefin Sarah Mumenthaler konnte die zwölf besten Jungschützinnen und Jungschützen auszeichnen. Am besten traf Ines Fankhauser aus Trubschachen/Kröschenbrunnen. Sie erreichte 379 von 407 möglichen Punkten in der Jahreswertung. Bereits etwas länger am Werk sind die 27 Schützen, welche die vierte Feldmeisterschaftsauszeichnung in Empfang nehmen durften. Ausserdem wurden fünf Personen für eine mindestens 15-jährige Vorstandstätigkeit mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet.
09.03.2017 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Singen im Songline-Musical und  Kindern etwas weitergeben
Rüegsau: Bei einer Probe des diesjährigen Songline-Musicals sangen 126 Kinder und Jugendliche vom Leben...
Ei grossi bärneschi Erfindig ir Chuchi geit nid uf die herrschaftlechi Chuchi vo de...
Junge Gärtnerin gibt in SRF-Sendung «Hinter den Hecken» Tipps
Lauperswil: Als Expertin in der Sendung «Hinter den Hecken» gibt Céline Gurtner Tipps zu...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr