Anmelden
Fernseh-Dok über Ängste und Sorgen
Sumiswald: An der HV von «Hoppla Sumis-Wase» stand die Vorpremiere des Dok-Films «Unter Druck» auf dem Programm. Die PB Swiss Tools
spielt darin eine Rolle.

Die Hauptversammlung von «Hoppla Sumis-Wase», dem Verein zur Förderung der Wirtschaft in der Region Sumiswald, fand in einem speziellen Rahmen statt. Es stand die Vorpremiere des SRF-Dok-Filmes «Unter Druck» von Hansjürg Zumstein auf dem Programm, bei welchem die Firma PB Swiss Tools beteiligt ist. Dabei bekamen die Beteiligten der Belegschaft den Film erstmals zu sehen.
Nachdem die Schweizerische Nationalbank die Aufhebung des Mindestkurses beschlossen hatte, begann das Schweizer Fernsehen mit der Produktion dieses Films. Ziel war es, anhand dreier Betriebe deren Probleme und Ängste festzuhalten. Wie Hansjürg Zumstein erklärte, war es zu dieser Zeit schwierig, Unternehmen zu finden, welche dem Fernsehen Einblick gewähren wollten. Daher sei er Eva Jaisli von der PB Swiss Tools für ihre offenen Türen dankbar.

Veränderungen im Vorstand

Von «Hoppla Sumis-Wase» werden die überregional bedeutenden Anlässe «Slow-Up» und Gotthelf-Märit jährlich mit Beiträgen unterstützt. Im vergangenen Jahr wurde der etwas eingeschlafene Gewerbeverein wiederbelebt. Auch die Emmentaler Lehrstellenbörse sowie eine Neuauflage der Berufs-Infobroschüre und die Ehrungen in der Gemeinde Sumiswald wurden finanziell unterstützt.
Im Vorstand gibt es einige Veränderungen: Corinne Loosli, Präsidentin des Gewerbevereines, und Fritz Kohler, Gemeindepräsident, gehören von Amtes wegen neu zum Vorstand. Hans Haslebacher, vor 16 Jahren Gründungsmitglied, hat seinen Rücktritt erklärt. Er wird durch Reto Reist, CEO der Moser-Baer AG, ersetzt.

Die Dok-Sendung «Unter Druck» läuft heute um 20.05 Uhr auf SRF1.

16.03.2017 :: ues.
Meistgelesene Artikel
Kürzlich hatte ich mich mal wieder breitschlagen lassen, an einer Presse- reise teilzunehmen....
Eigentlich nervt mich dieser Ausdruck «Fake News». Man sollte hierzulande eher wieder...
Als Gelegenheitsschreiberling setzt man sich gerne und vorzugsweise mit grossen, aber noch...
Am 6. Jänner 1528 sy z Bärn d Anhänger vor Reformation u d Verträter vor aute...
Immer, wenn ich mit Bauern ins Gespräch komme, dreht es sich irgend einmal um den Milchpreis....
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr