Anmelden
Fast 24 Stunden unterwegs
Fast 24 Stunden unterwegs Ultra-Marathon:

Nicht weniger als 111 Kilometer und 8400 Höhenmeter galt es am Wochenende am 10. Trail Verbier-St. Bernard zu bewältigen. Anita Lehmann schaffte dies, und wie.

Der Start und das Ziel des Rennens war in Verbier. Dazwischen lagen aber gleich mehrere Pässe, wobei der 2469 Meter über Meer gelegene Grosse St. Bernhard nicht der höchste war. «Bei diesem Rennen ist es sehr von Vorteil, wenn man gut bergab rennen kann», erklärt die Langnauer Ausdauersportlerin Anita Lehmann. «Der Abstieg vom Catogne ist extrem steil und der von der Ornyhütte sehr lang. Und dann ist die Hälfte des Rennens noch nicht einmal erreicht.» 

Die äusseren Bedingungen waren für die knapp 500 Teilnehmer, welche aus der Schweiz, Europa und sogar aus den USA und China stammten, ideal. Beim Start um 04.00 Uhr früh war es angenehm frisch und über Tag sorgte die Höhenlage sowie der Wind für angenehme Temperaturen. 

Wenn sich der Magen verabschiedet 

Obschon das Wetter gut war, durchlebte Anita Lehmann auch schwierige Phasen: «Leider wollte mein Magen nach neuneinhalb Stunden schon Feierabend machen», meint sie mit einem Augenzwinkern. «Ich diskutierte noch während weiteren sechs Stunden mit ihm. Als er sich dann aber entschlossen hatte, sich vollständig zu entleeren, bekam er die letzten acht Stunden ausser etwas Wasser und wenig Cola eben nichts mehr.» Trotz allem erreichte Anita Lehmann nach 23 Stunden, 41 Minuten und 44 Sekunden wiederum Verbier. Nur eine Frau war schneller unterwegs gewesen. Von allen Läufern reichte es auf Platz 40. Gestartet waren 494 Läuferinnen und Läufer, davon kamen 267 ins Ziel (23 Frauen).

12.07.2018 :: zue./egs.
Meistgelesene Artikel
Eigentlich wollte ich mich heute über etwas ganz anderes auslassen. Themen wie der stotternde...
Auszeit: Sie haben dieses Lied vielleicht auch schon gesungen: von der schönen Gärten Zier, von...
Die neuen, belastungsreduzierenden Banden werden montiert
Langnau: In gut einer Woche wird die Ilfishalle über moderne Banden verfügen, wie dies die Liga...
Raufli isch e bekannte Grichtsort gsy
Ört u Näme: Raufli – uf dr Ortstafele steit Ranflüh – isch, was dr Name betrifft, im ganze...
«Hätten die Menschen doch mehr  Liebe und weniger Religion»
Signau: Zum 150. Geburtstag des Dichters Simon Gfeller bringen die Freilichtspiele Moosegg das Stück...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr