Anmelden
Emmentaler sorgen für die Musik
Eishockey, 2. Liga:

Die Gruppe zwei der Zentralschweiz ist weiterhin fest in der Hand von Emmentaler Hockeyteams. An der Spitze liegen punktgleich der SC Freimettigen und der EHC Mirchel, dicht dahinter lauert die zweite Herrenmannschaft des EHC Brandis auf Platz drei. Am zurückliegenden Wochenende gaben sich alle drei keine Blösse. Freimettigen schoss den EHC Boll mit 6:0 ab, Mirchel trumpfte in Wichtrach gegen Mühlethurnen auf (9:4) und Brandis holte sich sowohl gegen Rot-Blau Bern-Bümpliz als auch Bönigen das Punktemaximum.

Der EHC Oberlangenegg rundete das gute Abschneiden der Emmentaler mit einem 8:1-Erfolg in Kandersteg ab. Die Equipe von Headcoach Roland Aellig ist aktuell im sechsten Rang klassiert. Das Polster auf den ersten Nicht-Playoff-Rang beträgt satte 13 Zähler.

 

Brandis II – Rot-Blau Bern-B. 4:1 (1:0, 1:0, 2:1)

Sporthalle Brünnli, Hasle-Rüegsau. 63 Zuschauer. SR Brunner, Hirschi. Tore: 16. O. Stucki (Joss) 1:0. 33. Aeschlimann (Schär) 2:0. 50. (49:33) Schär (Kobel, Buri) 3:0. 50. (49:47) 3:1. 60. (59:57) Friedli 4:1.Strafen: Brandis II 2mal 2 Min.; Rot-Blau Bern-B. 5mal 2 Min. und 1mal 10 Min. (Hänni).

 

Bönigen – Brandis II 1:5 (0:2, 0:2, 1:1)

Eissportzentrum Bödeli, Interlaken. 151 Zuschauer. SR Herrmann, Bremenkamp. Tore: 5. Rüfenacht (Joss, Friedli) 0:1. 19. Kasper 0:2. 22. S. Stucki (Friedli) 0:3. 36. Schär (Baumgartner) 0:4. 46. 1:4. 58. Aeschlimann (Kasper, O. Stucki) 1:5. Strafen: Bönigen 7mal 2 Min.; Brandis II 6mal 2 Min.

 

Mühlethurnen – Mirchel 4:9 (1:0, 2:7, 1:2)

Sportzentrum Sagibach, Wichtrach. 107 Zuschauer. SR Schädler, Affolter. Tore: 5. 1:0. 23. 2:0. 24. Kläy (Wüthrich) 2:1. 26. Rüfenacht (Kläy) 2:2. 27. Rüfenacht 2:3. 30. 3:3. 34. (33:32) Wüthrich (Zürcher, Kachramanow) 3:4. 34. (33:51) Frei (Schwab) 3:5. 35. Kläy (Althaus) 3:6. 39. Zürcher (Rüfenacht, Mäder) 3:7. 49. Mühlemann 3:8. 55. 4:8. 57. Zürcher (Kachramanow) 4:9. Strafen: Mühlethurnen 9mal 2 Min und 1mal 10 Min. (Baumgartner); Mirchel 9mal 2 Min.

 

Boll – Freimettigen 0:6 (0:1, 0:2, 0:3)

SZ Wislepark, Worb. 77 Zuschauer. SR Beutler, Megert. Tore: 6. Läderach (Stocker) 0:1. 26. Mischa Lüthi (Dubach, Hofstetter) 0:2. 37. Läderach 0:3. 41. (40:50) Lüthi (Dubach, Beutler) 0:4. 48. Dubach (Seiler, Schenkel) 0:5. 60. (59:30) Leuthold 0:6. Strafen: je 7mal 2 Min.

 

Oberlangenegg – Bern 3:4 n.V. (1:0, 0:2, 2:1, 0:1)

KEB Oberlangenegg, Schwarzenegg. 35 Zuschauer. SR Bauer, Graf. Tore: 20. (19:34) Ramseier (Hofstetter,
P. Järmann) 1:0. 28. 1:1. 34. 1:2. 44. Hofstetter (Krähenbühl, Bieri) 2:2. 51. M. Järmann 3:2. 54. 3:3. 61. (60:20) 3:4. Strafen: Oberlangenegg 8mal 2 Min. und 1mal 10 Min. (Müller); Bern 7mal 2 Min.

 

Kandersteg – Oberlangenegg 1:8 (0:2, 1:5, 0:1)

Kunsteisbahn, Kandersteg. 74 Zuschauer. SR Probst, Kern. Tore: 2. Krähenbühl 0:1. 7. Marco Burkhalter (Wyttenbach, Kropf) 0:2. 31. Hofstetter (Wyttenbach) 0:3. 34. (33:24) Ramseier (Hofstetter, Bieri) 0:4. 34. (33:40) Kropf (Wyttenbach) 0:5. 35. 1:5. 38. Wyttenbach (P. Järmann) 1:6. 40. (39:35) M. Järmann 1:7. 49. Ramseier (Hofstetter, Bieri) 1:8. Strafen: Kander-steg 6mal 2 Min; Oberlangenegg 3mal 2 Min.


29.12.2017 :: afs.
Meistgelesene Artikel
Die jüngste der Schwestern tanzt aus der Reihe und springt über Hürden
Leichtathletik:   Die 13-jährige Yogani Yogalingam aus Langnau führt derzeit die Schweizer...
Die GLB ist stetig gewachsen und hat auch Krisenzeiten überwunden
Emmental:   Die GLB kann dieses Jahr ihr fünfzigjähriges Bestehen feiern. Die Hilfe zur...
Der FC Langnau ist Berner Cupsieger 2018
Fussball: Doch noch ein Trostpflaster für den FC Langnau. Nach dem verpatzten Aufstieg sichern sich...
Kolumne: Im Radio läuft irgend so ein Song mit Banjo. «Steig in den Wagen, Baby, wir fahren weg,...
«Das grosse Ganze haben wir im Griff, jetzt kommts noch auf die Details an»
Turnen:   In gut einer Woche wird Langnau den Turnern und den Turnerinnen gehören. Das...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr