Anmelden
Einen Punkt für die Tigers
Einen Punkt für die Tigers Unihockey, NLA, Herren:

Die Tigers haben bis zum bitteren Ende gekämpft und innerhalb von zwei Minuten einen 3-Tore-Rückstand aufgeholt. Dennoch gabs nur einen Punkt.


 

«Das war’s dann wohl», dies der O-Ton vier Minuten vor Schluss, nachdem Floorball Köniz mittels Konter das 4:7 erzielte und ein Aufholen der Tigers mutmasslich beendete. Doch mit sechs Feldspielern verkürzten die Tigers drei Minuten vor Schluss durch Weitschuss von Stefan Siegenthaler auf 5:7. Der gleiche Spieler liess sich eine Minute vor Schluss für das 6:7 als Torschütze notieren. Somit war die Spannung zurück! Lediglich zwanzig Sekunden später war es ein Weitschuss von Flühmann, welcher den Spielstand egalisierte: 7:7 nach 60 Minuten. Mit der furiosen und erfolgreichen Aufholjagd war die Energie für die Verlängerung da, wo mehrere Chancen zum Sieg bestanden hätten. Köniz verzeichnete ebenfalls einige vielversprechende Möglichkeiten, aber auch sie blieben torlos im zehnminütigen Zusatzabschnitt.

Wie bereits in der Hinrunde (im Oktober 2017) ging der Zusatzpunkt aus dem Penaltyschiessen an die Stadtberner. Nichtsdestotrotz ist das Resultat für die Tigers ein gewonnener Punkt, insbesondere nach dem Rückstand im Schlussabschnitt. Zusammen mit den drei Punkten aus dem Auswärtsspiel vom Samstag (8:11-Sieg gegen Zug United) nehmen die Tigers damit vier Punkte aus dem Jahresstart mit. Den zweiten Tabellenrang müssen sie sich neu mit Floorball Köniz teilen.


 

Tigers – Köniz 7:8 n.P. (1:0, 2:4, 4:3, 0:0)

Espace-Arena, Biglen. SR: Wehinger/Zurbuchen. Tore: 19. Steiner (Gfeller) 1:0. 21. (20:21) Eigentor 1:1. 21. (20:53) Maurer 1:2. 24. Steiner 2:2. 28. Herzog (O. Schmocker) 2:3. 32. A. Samuelsson (Engel) 3:3. 33. Michel (Maurer) 3:4. 42. Ledergerber (Michel) 3:5. 51. Gfeller (Flühmann) 4:5. 52. Dargren (Johansson/Ausschluss Flühmann) 4:6. 56. Zaugg (Hutzli) 4:7. 58. S. Siegenthaler (Kropf) 5:7. 60. (59:10) S. Siegenthaler (Flühmann) 6:7. 60. (59:30) Flühmann (Gfeller) 7:7.
Strafen: Tigers 2mal 2 Min.; Köniz 1mal 2 Min. Bemerkungen: 14. Doza verschiesst Penalty. 42. Pfostenschuss Beer. 53. Time-Out Köniz. 57. Time-Out Tigers, anschliessend mit sechs Feldspielern.

11.01.2018 :: egs./wz.
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
Dr Chünig het me im Chloschter verpflegt
Vo Früecher: Afe einisch härzleche Dank a aui die, wo mir gschribe oder telefoniert hei wäge de...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr