Anmelden
Ehre für Reto und Jan von Arx
Slapshots: Im Rahmen der letzten Partie der Qualifikation 2016/17 zwischen dem HC Davos und den SCL Tigers vom kommenden Samstag, erleben Reto und Jan von Arx vorgängig für ihre Verdienste beim HCD eine grosse Feier. Zwischen 18.50 und 19.45 Uhr werden die beiden Zollbrücker in einer Zeremonie für ihre grosse Leistung während rund 20 Jahren für den Bündner NLA-Klub geehrt. Nach Zeitplan werden am Ende der Feier um 19.41 Uhr die beiden Von-Arx-Trikots in der Davoser Eishalle hochgezogen und unter dem Dach verewigt. Reto von Arx begann seine Eishockeykarriere beim SC Langnau und absolvierte nach dem Wechsel aus dem Emmental nach Davos auf die Saison 1995/96 für die Bündner als wohl bester Eishockeyspieler mit Schweizerlizenz insgesamt 1004 NLA-Partien. Beim Abstecher in die NHL erzielte er am 7. Oktober 2000 als erster Schweizer ein Tor in der NHL, dies im Spiel seiner
Chicago Blackhawks gegen
Columbus. Verteidiger Jan von Arx wechselte ebenfalls 1995/96 aus Langnau nach Davos, absolvierte hier 959 NLA-Partien und feierte wie Reto bis 2014/15 mit dem HCD sechs Meistertitel.
Ligaquali ab 2017/18 mit drei Ausländern
Am 15. Februar fällten die Nationalliga-Klubs an der ersten ordentlichen Versammlung in Bern eine gewichtige Neuerung für die Ligaqualifikation. Somit darf das NLA-Team als auch der NLB-Vertreter ab kommender Saison 2017/18 in der Ligaqualifikation jeweils drei Ausländer einsetzen. 
Swiss Ice Hockey Cup wird weitergeführt
 Swiss Ice Hockey und Ringier haben letzte Woche vertraglich besiegelt, dass der Swiss Ice Hockey Cup für mindestens vier Jahre bis 2020/21 weitergeführt wird. Die finanzielle Entschädigung entspricht dem bisherigen Vertrag, aber mit einem Bonus für den Finalsieger von zusätzlich 100’000 Franken, plus der bisherigen Siegerprämie von 120’000 Franken. Der Cup-Sieger kann sich damit insgesamt 325’000 Franken verdienen.
23.02.2017 :: mbu.
Meistgelesene Artikel
Das Verwaltungsgericht hat geurteilt:  Zu viele Hunde, zu wenig Personal
Emmental: Das Verwaltungsgericht stützt die Verfügung des Veterinärdienstes: Der Betreiber...
Es war nicht mein Tag: Ein rohes Ei fiel mir in den Kühlschrank – was für eine...
Es ist zum Verzweifeln! Gegenwärtig – und das ist beileibe schon schlimm genug –...
Schon oft sind sie mir aufgefallen, wenn ich jeweils nach Hause oder zur Arbeit fahre. Meist sind...
Moto2 - WM 17: Der dritte Platz in der Moto2-Klasse des Motorrad-Grand-Prix‘ von Argentinien war...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr