Anmelden
Eggiwil verschlingt Gegner um Gegner
Unihockey 1. Liga:

Das UHT-Eggiwil verteidigt seine Leaderposition erfolgreich und feiert gegen Fricktal einen ungefährdeten 11:1-Kantersieg. Ebenso deutlich gewinnen die Lions aus Konolfingen und das UHT Schüpbach. Die Löwen mit dem Trainergespann Angelo Tringaniello und Rolf Lehmann bezwingen in der Fremde die Hornets Regio Moosseedorf Worblental mit 12:2 Toren. Beim insgesamt dritten Sieg 2017/18 tragen sich acht verschiedene Akteure in die Torschützenliste ein. Ein Beleg für die Breite im Konolfinger Kader. Am Sonntag komplettiert Schüpbach das positive Wochenende der drei Emmentaler Vereine in der 1. Liga. Die Equipe von Coach Markus Meyer liefert sich mit Unihockey Luzern ein regelrechtes Torspektakel. Am Ende gewinnen die Gäste 14:7. In der Partie zwischen Lok Reinach und dem «Zwöi» der Skorpions steht nach 70 Minuten kein Sieger fest. Im darauffolgenden Penaltyschiessen beweisen die Reinacherinnen Nervenstärke und und entscheiden das Duell mit 5:4 für sich.

 

Hornets – Lions Konolfingen 2:12 (1:2, 0:5, 1:5)

RAIFFEISEN unihockeyARENA, Urtenen. 70 Zuschauer. SR Gasser/Uebersax. Tore: 1. Tanner (Gerber) 0:1. 4. Dolder (Tanner) 0:2. 19. 1:2. 29. Eggimann 1:3. 31. (Eigentor) 1:4. 35. Gerber (Tanner) 1:5. 38. Kupferschmied (R. Lüthi) 1:6. 39. Schwendimann (Hofer) 1:7. 48. Hofer (Kupferschmied) 1:8. 50. Gerber (T. Lüthi) 1:9. 54. Schwendimann (Lanz) 1:10. 55. Tanner (Gerber) 1:11. 55. R. Lüthi (Kupferschmied) 1:12. 58. 2:12. Strafen: Hornets 3mal 2 Min. und 1mal 10 Min.; Konolfingen 1mal 2 Min. Bemerkungen: Konolfingen ohne Leuenberger (verletzt), Liechti und Wyss (beide abwesend).

 

Luzern – Schüpbach 7:14 (2:4, 2:4, 3:6)

Hofmatt 3, Meggen. SR Dönz/Rüegg. Tore: 6. (05:09) Steffen 0:1. 6. (05:37) Etter (Stettler) 0:2. 8. 1:2. 15. (14:26) M. Wüthrich (Arm) 1:3. 15. (14:30) Etter 1:4. 19. 2:4. 25. 3:4. 26. 4:4. 28. (27:19) Mosimann (Müller) 4:5. 28. (27:42) Arm (Steffen) 4:6. 35. Schöpfer (Etter) 4:7.
40. (39:53) Steffen (Arm) 4:8. 46. Rüegs-egger (Bättig) 4:9. 47. Steffen 4:10. 49. 5:10. 52. (Ausschluss Schürch!) 6:10. 54. (53:26) Rüegsegger (Kohler) 6:11. 54. (53:38) Wälchli (Steffen) 6:12. 55. Etter (Stettler) 6:13. 57. Etter (Dolder) 6:14. 59. 7:14. Strafen: Luzern 2mal 2 Min.; Schüpbach 1mal 2 Min. Bemerkungen: Schüpbach ohne H. Wüthrich, Zürcher (beide überzählig), I. Hofer, Keller, Kernen (alle verletzt), Schenk und Arn (beide abwesend).

 

Eggiwil – Fricktal 11:1

BOE Zollbrück. 70 Zuschauer. SR Jörg/Schüpbach. Tore: Keine Angaben.

 

Lok Reinach – Skorpion II 5:4 n.P.

Pfrundmatt, Reinach AG. 31 Zuschauer. SR Haller/Gaillard. Tore: Keine Angaben.

12.10.2017 :: afs.
Meistgelesene Artikel
Gemeinsam kochen und essen –  und fürs «Kafi» reicht es auch noch
Kanton Bern: Seit 20 Jahren betreut der Entlastungsdienst Menschen mit einer Beeinträchtigung. Christian...
Von Phuket nach Bumbach
Bumbach: Am 1. September haben Thomas und Sao Salathé den Gasthof Rosegg als Pächter...
Eine eigenartige Wortkombination, dieses «Aber Hallo», finden Sie nicht auch? Zwar oft...
Die Wichtigkeit des guten Starts
SCL Tigers: Mit fünf Niederlagen in Serie ist den SCL Tigers der Beginn der Saison vor einem Jahr...
«Wir hatten ein gutes Sommertraining»
SCL Tigers: Heinz Ehlers und sein neuer Assistentz-Coach Rikard Franzén sind zufrieden mit dem...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr