Anmelden
Eggiwil bleibt makellos – Schüpbach behält im Derby die Oberhand
Eggiwil bleibt makellos – Schüpbach behält im Derby die Oberhand Unihockey 1. Liga:

Das UHT -Eggiwil thront vor der 5. Runde ohne Verlustpunkt an der Spitze. NLB-Absteiger Schüpbach bezwingt die Konolfinger Löwen nach Verlängerung.



21 der 22 1.-Liga-Spiele hat Eggiwil letzte Saison in der «Regular Season» für sich entschieden. Die Emmentaler scheiterten als überlegener Qualifikationssieger überraschend im Halbfinal an Luzern. Jetzt unternehmen die Männer von Trainer Christoph Graf einen neuen Versuch, in die Nationalliga B aufzusteigen und haben augenscheinlich die überragende Form der Vorsaison über den Sommer konservieren können. Am Wochenende hat das UHTE gegen Baden-Birmenstorf und die Hornets aus Moosseedorf die Siege drei bis vier eingefahren.

Vor dem 6:5-Erfolg im Emmentaler Derby gegen den UHC Lions Konol-fingen verlieren die Schüpbacher am Samstagabend gegen die Hornets Re-gio Moosseedorf 6:7. Wenngleich die Rangliste nach der 4. Runde wenig Aussagekraft besitzt, so hat sich das UHT Schüpbach vor Saisonstart gewiss eine bessere Platzierung als den achten Rang erhofft.

Die Skorpion-Frauen geben daheim in der Ballsporthalle Zollbrück gegen Yverdon eine 3:1-Führung preis und werden mit Er-tönen der Schlusssirene von der ersten Saisonniederlage 2017/18 «heimgesucht».

 

Konolfingen – Bern Capitals 4:8 (1:3, 2:1, 1:4)

Sporthalle, Konolfingen. 145 Zuschauer. SR Gestach/Gestach. Tore: 3. 0:1. 8. 0:2. 14. Schwendimann (Bigler) 1:2. 19. 1:3. 30. 1:4. 34. Dolder (Geiser) 2:4. 39. Gerber (Tanner) 3:4. 41. (40:14) Gerber (Tanner) 4:4. 42. 4:5. 49. (Ausschluss Gäggeler) 4:6. 52. 4:7. 55. 4:8. Strafen: Konolfingen 2mal 2 Min.; Bern 1mal 2 Min.

Schüpbach – Konolfingen 6:5 n.V. (2:4, 2:0, 1:1, 1:0)

BOE Zollbrück. 132 Zuschauer. SR Jörg/Schüpbach. Tore: 1. (00:57) Gäggeler (Schinkelshoek) 0:1. 6. M. Hofer (Arm) 1:1. 8. Schwendimann (Gäggeler) 1:2. 9. Etter 2:2. 12. (11:39) Schwendimann (Schinkelshoek) 2:3. 12. (12:00) Vonwyl (Eggimann) 2:4. 27. Rüegs-egger (Fankhauser) 3:4. 31. Arm 4:4. 53. Fankhauser (Rüegsegger) 5:4. 59. P. Hirter (Schinkelshoek) 5:5. 63. (62:56) Rüegsegger (Fankhauser) 6:5. Strafen: Schüpbach 2mal 2 Min.; Konolfingen 1mal 2 Min. Bemerkungen: Schüpbach ohne H. Wüthrich (überzählig), I. Hofer, Keller, Müller (alle verletzt), Zürcher (krank), Schenk und Arn (beide abwesend).

 

Hornets – Schüpbach 7:6 (1:2, 5:3, 1:1)

RAIFFEISEN unihockeyARENA, Urtenen. 90 Zu-schauer. SR Dönz/Rüegg. Tore: 2. Steffen (K. Wüthrich) 0:1. 10. 1:1. 12. F. Stettler 1:2. 24. Fankhauser (Ausschluss M. Hofer!) 1:3. 26. 2:3. 27. (26:01) 3:3. 27. (26:36) 4:3. 29. 5:3. 32. (31:26) Arm (M. Hofer) 5:4. 32. (31:40) 6:4. 35. Rüegsegger (Fankhauser) 6:5. 58. Rüegsegger (Penalty) 6:6. 59. 7:6. Strafen: Hornets 2mal 2 Min.; Schüpbach 3mal 2 Min. Bemerkungen: Schüpbach ohne H. Wüthrich, M. Wüthrich (beide überzählig), I. Hofer, Keller, Müller (alle verletzt), Zürcher (krank), Schenk und Arn (beide abwesend).

Baden-Birmenstorf – Eggiwil 3:9 (2:3, 0:4, 1:2)

GoEasy Freizeit & Event Arena, Siggenthal Station. 41 Zuschauer. SR Bluzet/Zubler. Tore: 4. 1:0. 7. Bigler 1:1. 8. 2:1. 9. Lanz 2:2. 18. Kirchhofer (Gerber) 2:3. 23. Wittwer (Zysset) 2:4. 24. Kirchhofer (Gerber) 2:5. 33. Zysset (Fankhauser) 2:6. 35. Schlüchter (Hofer) 2:7. 42. Schlüchter (Hofer) 2:8. 54. 3:8. 58. Lanz (Bigler) 3:9. Strafen: Baden 1mal 2 Min.; Eggiwil 3mal 2 Min.

Eggiwil – Hornets 13:2 (5:1, 3:1, 5:0)

BOE Zollbrück. 69 Zuschauer. SR Gestach/Spirig. Tore: 6. Schlüchter (Poschung) 1:0. 7. Bigler (Lanz) 2:0. 9. Bigler 3:0. 10. Hofer (Schlüchter) 4:0. 11. 4:1. 20. (19:31) Hofer (Läntinen) 5:1. 22. (21:02) Christ (Zysset) 6:1. 22. (21:28) Hofer (Schlüchter) 7:1. 28. Gerber 8:1. 40. (39:25) 8:2. 42. Schlüchter (Läntinen) 9:2. Die weiteren Torschützen sind nicht im Liveticker aufgeführt. Strafen: Keine Angaben. 

 

Skorpion II – Yverdon 4:6 (2:1, 1:3, 1:2)

BOE Zollbrück. 58 Zuschauer. SR Berger/Rentsch. Tore: 3. Badertscher 1:0. 8. 1:1. 18. Ingold (Kohler) 2:1. 21. (20:12) M. Oberli (S. Oberli) 3:1. 30. 3:2. 32. 3:3. 35. 3:4. 47. 3:5. 55. S. Oberli (Graf) 4:5. 60. (59:59) 4:6.
Strafen: Keine.


05.10.2017 :: fas.
Meistgelesene Artikel
Mehr «Grit» mit Pesonen und Co.
SCL Tigers: Der Aufwärtstrend soll nächste Saison weiter gehen. Mit mehr «Grit» sollen...
«Ich spüre sehr genau, wie es  dem anderen geht»
Emmental: Es dauerte lange, bis Laura M. wusste, weshalb sie schnell emotional reagierte, alles...
Aues isch mitenang ufe Tisch cho
Vo früecher: Grundsätzlich isch ds Ässe im Mittuauter o ganz klar e Sach vo de verschiedene soziale...
«Überech» het me aube bestimmte Pflanze gseit
Ört u Näme: «Überech» seit me amene einzelne Huus ir Neechi vom Egg-Schueuhuus ir Gmein...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr