Anmelden
Drei Sieger am Frühjahrsschwinget
Drei Sieger am Frühjahrsschwinget Schwingen:

 

Bei kühlem, trockenem und zum Teil sonnigem Frühlingswetter konnte das traditionelle Frühjahrsschwinget in Zäziwil durchgeführt werden. Gewonnen haben gleich drei.


Im Schlussgang standen sich Chris-tian Stucki und Thomas Sempach gegenüber. Nach zehn Minuten des Krampfens endete der Kampf gestellt. Lachende Dritte wurden gleich drei: Matthias Aeschbacher aus Rüegsauschachen, Christian Gerber, Eggiwil und Adrian Klossner von Horboden heissen die drei lachenden Sieger vom Frühjahrsschwinget in Zäziwil. 145 Schwinger, darunter drei Eidgenossen und Gästeschwinger aus Wolhusen LU und Surental AG, zeigten am Montag vor 1400 Zuschauern ihre Schwingkünste. Zwei der Eidgenossen, Christian Stucki und Thomas Sempach, mussten gleich im ersten Gang gegeneinander antreten. Beide Schwinger zeigten nicht viel, risikolos wurde geschwungen, folglich endete der ersten Kampf gestellt. Danach gewannen aber beide die nächs-ten vier Gänge, und so mussten sie im Schlussgang wieder gegeneinander antreten. Unentschlossen und keinen Zug zeigten die beiden Schwinger in den zehn Minuten, es war ein langweiliger Schlussgang, der gestellt endete und beiden Schwingern 8.75 Punkte bescherte. Christian Stucki belegte darauf den zweiten Schlussrang mit 57.50 Punkten. Thomas Sempach Rang 3a mit 57.25 Punkten.Die drei Sieger, Matthias Aeschbacher, Christian Gerber und Adrian Klossner, starteten gut in das Turnier. Christian Gerber gewann seine ersten vier Kämpfe, ehe er gegen Christian Stucki verlor. Auch Matthias Aesch-bacher gewann seine ersten drei Kämpfe, bevor er sich an Stucki die Zähne ausbiss. Der dritte Sieger des Tages, Adrian Klossner, gewann seine ersten Kämpfe, verlor dann gegen Christian Gerber, bevor er die letzten drei Kämpfe wieder alle gewann. 

Der dritte Eidgenosse, Damian Gehrig aus Wasen, gewann im ers-ten Gang gegen Jan Wittwer, musste danach aber leider den Wettkampf wegen einer Verletzung aufgeben. Die meisten Schwinger sind sicher noch im Aufbau für die lange Saison.
Das könnte eine Erklärung dafür sein, dass man am Frühjahrsschwinget in Zäziwil noch nicht viele formvollendete Züge gesehen hat. Im Grossen und Ganzen lässt sich aber sehen, dass die Schwinger bereit sein werden für die Saison.

 


05.04.2018 :: Christian Frey
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Anton Brüschweiler:   Schon bald müssen wir es wieder einreichen, das unbeliebteste Dokument aller Zeiten:...
Auszeit: Wir sitzen im Kreis auf dem Bambusboden, unter einem dicken Grasdach. Der Schamane beginnt ein...
E wichtige Ort  bi de Schafstäu
Ört u Näme: «Schafhuse» isch äue öppe dr bekanntischt Ort, wo vo dr Bezeichnig här...
Bei einem weiteren Bauernbetrieb wird es dunkel im Stall
Zäziwil: Am Morgen des 16. März melken die Hubachers zum letzten Mal ihre 30 Kühe. Dann werden...
Revanche mit Torspektakel gelungen
Unihockey, NLA, Damen: Während das erste Playoff-Spiel knapp für die Burgdorferinnen ausging, revanchierten sich...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr