Anmelden
Die Veteranen der MR Bärau spielen besser und punkten mehr als andere
Die Veteranen der MR Bärau spielen besser und punkten mehr als andere Faustball:

Zum 61. Mal fand auf der Schützenmatte das traditionelle Burgdorfer Faustballturnier mit Emmentaler Beteiligung statt. Die Veteranen der MR Bärau gewinnen in ihrer Kategorie.

Fünf Teams kämpften um den Sieg in der Kategorie A. Das letztjährige Siegerteam, Faustball Burgdorf, reüssierte in einer Mixed-Mannschaft aus Damen und Herren sowie Burgdorfer und Kirchberger Spielern auf dem zweiten Rang. Sie mussten sich nur von Dägerlen aus Zürich geschlagen geben, die nach 2016 zum zweiten Mal das Turnier in der A-Klasse gewannen, diesmal mit sieben von maximal acht Punkten. Ostermundigen belegte den dritten Schlussrang, dicht gefolgt von «Eggiwil 1». Auf dem fünften Schlussrang landete «Bärau 1», im Vorjahr noch das zweitplatzierte Team. Es konnte nur einen einzigen Satz aus den Spielen für sich verbuchen. 

In der Kategorie B behielt Brigerbad, das im Vorjahr den zweiten Schlussrang innehatte, die Oberhand und gewann das Turnier in der B-Klasse mit zehn von maximal zwölf Punkten. Den zweiten Rang mit neun Punkten erkämpfte sich Thun-Strättligen. Weit abgeschlagen mit drei Punkten belegt Sumiswald den dritten Rang und als Schlusslicht blieb «Eggiwil 2» mit zwei Punkten nur der vierte Rang übrig. «Eggiwil 2» startete allerdings als einzige Mannschaft in der Stärkeklasse C, weshalb sie gegen die stärkeren B-Teams einen schweren Stand hatten. Seit ein paar Jahren spielen die Veteranen am Turnier in der neuen Sporthalle und nicht auf der Schützenmatte. «Bärau 2» ist die zurzeit stärkste Veteranen-Mannschaft am Burgdorfer Faustballturnier. 2016 gewannen sie diese Kategorie, 2017 wurden sie Zweite und aktuell liegen sie wiederum auf dem ersten Rang, mit zehn von zwölf Punkten.

07.06.2018 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Gemeinsam kochen und essen –  und fürs «Kafi» reicht es auch noch
Kanton Bern: Seit 20 Jahren betreut der Entlastungsdienst Menschen mit einer Beeinträchtigung. Christian...
Von Phuket nach Bumbach
Bumbach: Am 1. September haben Thomas und Sao Salathé den Gasthof Rosegg als Pächter...
Eine eigenartige Wortkombination, dieses «Aber Hallo», finden Sie nicht auch? Zwar oft...
Die Wichtigkeit des guten Starts
SCL Tigers: Mit fünf Niederlagen in Serie ist den SCL Tigers der Beginn der Saison vor einem Jahr...
«Wir hatten ein gutes Sommertraining»
SCL Tigers: Heinz Ehlers und sein neuer Assistentz-Coach Rikard Franzén sind zufrieden mit dem...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr