Anmelden
Die Rechnung ist über eine Million besser als das Budget
Rüegsau:

Die Stimmberechtigten konnten von einer positiven Rechnung Kenntnis nehmen. Das Friedhofreglement wird angepasst, weil neu ein Gemeinschaftsgrab angeboten wird. 



Gemeindepräsident Fritz Rüfenacht konnte eine beschauliche Anzahl Bürgerinnen und Bürger zur Gemeindeversammlung in der Aula der Schulanlage Rüegsau begrüssen. Es standen auch keine brisanten Themen auf der Traktandenliste. 

Die Jahresrechnung bedurfte noch einige Erklärungen. Finanzverwalter Heinz Heiniger konnte mit einfachen, für jeden nachvollziehbaren Erklärungen die Unterschiede zur bisher gewohnten Darstellung der Rechnung aufzeigen. Der Gesamthaushalt schliesst mit einem Ertragsüberschuss von 644’000 Franken ab. Budgetiert wurde ein Aufwandüberschuss von 576’000 Franken. Dies ergibt eine Besserstellung gegenüber dem Voranschlag 2016 von 1,22 Millionen Franken. Gründe für diese positive Rechnung sind höhere Steuereinnahmen, im Speziellen erzielt durch Liegenschaftssteuern und Sonderveranlagungen, aber auch durch Mehrerträge sowohl bei natürlichen wie auch bei juristischen Personen. Ebenfalls zum guten Ergebnis habe der milde Winter beigetragen, da tiefere Kosten bei der Schneeräumung angefallen seien, erläuterte Heinz Heiniger. 

Friedhofreglement angepasst

Die Teilrevision des Friedhofreglements sei aufgrund der Schaffung eines neuen Gemeinschaftsgrabes auf dem Friedhof Rüegsbach erforderlich, erklärte der zuständige Gemeinderat Beat Reinhard. In diesem erneuerten Reglement habe man zudem die Zuständigkeit zwischen der Verwaltung, Umweltkommission und Gemeinderat neu definiert. Auch habe der Gebührenrahmen erneuert werden müssen. Neu legt der Gemeinderat diesen durch einen Beschluss fest und nicht mehr durch eine Verordnung. 



08.06.2017 :: ues.
Meistgelesene Artikel
Die beiden Brüder geben Vollgas
Zäziwil: Die beiden Brüder Yanick und Lars Oppliger haben ein nicht alltägliches Hobby: Mit ihrem...
«Hilfeeeeee...» Kurz bevor der Wecker klingelte, sass ich kerzengerade mit...
Er: «Schaatz, machst du mir bitte einen Kaffee?»  Sie: «Tut mir leid, ich...
So, jtz geits wyter mit Gschichte us Trachsuwaud. Mir gö ueche, ufe Bärg hinger em...
Mit grünen Kühen braucht man uns hier im Emmental nicht zu kommen, die hat der Eggimann...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr