Anmelden
«DiDo» verlässt die SCL Tigers per sofort
Slapshots: mbu. Eine Negativbotschaft erlebten die SCL Tigers Anfang dieser Woche. Mit Chris
DiDomenico verlieren die
Emmentaler nicht nur ihren Topskorer, sondern auch den grossen «Chrampfer» und Passgeber des Teams. Und, dies ausgerechnet jetzt, in der Phase, in der das Team in der Platzierungsrunde um den Ligaerhalt kämpft. Doch man ist sich bei den SCL Tigers einig: Ein unzufriedener Spieler, dem man einen Transfer verwehrt und ein Traum verbaut, bringt einem Team überhaupt nichts und deshalb liess man den Kanadier ziehen. Chris DiDomenico erhielt ein Angebot der Ottawa Senators aus der NHL und damit erfüllt sich für den Langnauer Publikumsliebling ein lange gehegter Bubentraum. Dem Trainerduo in Ottawa ist «DiDo» bestens bekannt. Headcoach Guy Boucher (Headcoach beim SC Bern) und Assistent Marc Crawford (Headcoach bei den ZSC Lions) kennen den 28-jährigen Kanadier aus ihrer Zeit in der NLA. Unter Boucher feierte Chris DiDomenico mit Kanada 2009 zusammen mit dem Tigers-Lockout-Spieler Tyler Ennis den Junioren-WM-Titel. Im Anschluss an diese WM holte Boucher «DiDo» mit einem Spielertausch von den Saint John Sea Dogs innerhalb der Quebec Major Hockey League zu den Drummondville Voltigeurs. Von den Ottawa Senators – aktueller Tabellenzweiter der Atlantic Division – erhält DiDomenico jetzt einen Einwegvertrag bis Ende dieser Saison. Für die nächste Saison hat DiDomenico einen Zweiwegvertrag, gültig für NHL und AHL akzeptiert. Bereits diese Woche hat Chris DiDomenico in Ottawa gehörig Konkurrenz erhalten: Das Team holt nämlich von Vancouver auch den 35-jährigen kanadischen Flügel Alex Burrows, der pro Saison 4,5 Millionen verdient. 
02.03.2017 :: mbu.
Meistgelesene Artikel
Die beiden Brüder geben Vollgas
Zäziwil: Die beiden Brüder Yanick und Lars Oppliger haben ein nicht alltägliches Hobby: Mit ihrem...
«Hilfeeeeee...» Kurz bevor der Wecker klingelte, sass ich kerzengerade mit...
Er: «Schaatz, machst du mir bitte einen Kaffee?»  Sie: «Tut mir leid, ich...
So, jtz geits wyter mit Gschichte us Trachsuwaud. Mir gö ueche, ufe Bärg hinger em...
Mit grünen Kühen braucht man uns hier im Emmental nicht zu kommen, die hat der Eggimann...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr