Anmelden
DiDo hat Mühe mit der NHL-Gangart
Chris DiDomenico.: Chris DiDomenico. Des einen Pech ist des anderen Glück. Der Kanadier Chris DiDomenico, der Ende Februar als Topskorer der SCL Tigers ein Angebot der Ottawa Senators annahm, ist wegen dem Verletzungspech einiger Stürmer schneller als erwartet zu seinen ersten NHL-Spielen gekommen. Er kam auswärts gegen Arizona (3:2 n.V.) und Colorado (4:2) für durchschnittlich rund acht Minuten pro Spiel zum Einsatz. Tempomässig hatte er vor allem Mühe beim Übergang von der Offensive zurück in die Defensive. Zudem war er übermotiviert und verärgerte Headcoach Guy Boucher in den Startdritteln beider Spiele mit insgesamt drei Zweiminutenstrafen in den gegnerischen Verteidigungszonen für Stockhalten, Beinstellen und hohem Stock. Weil mit Bobby Ryan und Kyle Turris zwei erfahrene Stürmer nach Verletzungen ins Team zurückkehrten und Ottawa den siebten Sieg in Serie anstrebte, musste Chris DiDomenico im Heimspiel gegen Tampa wieder zu-
schauen.

16.03.2017 :: whz.
Meistgelesene Artikel
Man kann von Trumps Politik halten was man will. Aber seine Idee, eine Mauer an der Grenze zu...
Auf meinen Bürotischen türmt sich ein beeindruckendes Papiergebirgsmassiv unerledigter...
Familiennamen sind für mich eine unerschöpfliche Quelle der Freude. Insbesondere...
Sie könnten ein Genie sein: wenn andere Menschen es nicht sehen, nehmen sie ihr Wissen eines...
Clark «Poängkung» in Schweden
Kevin Clark: Im Sommer 2015 kam Kevin Clark (Bild) als Topskorer und Spieler des Jahres der Deutschen...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr