Anmelden
Derbysieg vor dem Spitzenspiel
Derbysieg vor dem Spitzenspiel Fussball, 3. Liga: Sumiswald kann den Leader Langnau nicht ernsthaft gefährden und verliert 0:2. Für Grosshöchstetten markiert ein 16-Jähriger den ­Ausgleich in der Nachspielzeit.

In einer chancenarmen ersten Halbzeit geht der Gast aus Langnau in Minute 40 in Führung. Reber setzt mit einem sehenswerten Absatztrick die Sumiswalder Hintermannschaft schachmatt und Sopa vollendet in die nahe Tor-ecke. Der SV Sumiswald legt -insgesamt eine mutige Spielweise an den Tag, hat aber offensiv zu wenig «Gefährliches» in petto, um den FCL richtig in Bedrängnis zu bringen. In der 55. Spielminute erhöht der Tabellenführer in Person von Liridon Gashi auf 2:0 und verwaltet den Vorsprung anschliessend gekonnt. Am Sonntag um 16.00 Uhr steigt im Langnauer Moos das Spitzenspiel Langnau gegen Langenthal, Erster gegen Zweiter.

Zollbrück bleibt in dieser Spielzeit konstant unkonstant. Gegen die Topteams zeigt die von Daniel Eich trainierte Equipe stets gute Leistungen, sobald es aber gegen die sogenannt «Kleinen» geht, verschenkt sie allzu oft Punkte. Bestes Beispiel dafür ist das 1:2 in Utzens-torf letzten Samstag.

Biglen kassiert am Samstag in Steffisburg eine 0:2-Pleite und hat -aktu-ell noch vier Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz elf. Knapp vor dem FCB rangiert Oberdiessbach auf dem vierten Platz. Der 3.-Liga-Neuling gewinnt dank des Treffers von Tor-jäger Dominic Dummermuth 1:0 gegen die Berner Oberländer von Dürrenast.

Frei von jedweder Abstiegssorgen ist die zweite Aktivmannschaft des FC Konolfingen. Die Emmentaler haben in der Gruppe zwei am Samstagabend den insgesamt neunten Saisonsieg perfekt gemacht. 5:1 gewinnen die Mannen des Trainergespanns um Markus Blättler und Bernhard Gerber gegen den SCI Esperia 1927. Innert bloss 14 Minuten gelingt Marco Pfister in der Schlussphase ein lupenreiner Hattrick.

Gefeierter Jungspund

Bei Grosshöchstetten schiesst sich ein 16-Jähriger ins Rampenlicht. Der eingewechselte Peter Siegenthaler erzielt gegen Slavonija Bern in der 91. Minute den 2:2-Ausgleich. Für Siegenthaler war es erst der zweite Einsatz im Fa-nionteam des FCG-S.

Ebenfalls einen Zähler ergattern die Frauen des FC Grosshöchstetten. Beim Tabellenvorletzten Bern resultiert ein torloses Unentschieden. Einen Vollerfolg feiern die Damen von Oberemmental 05. Zuhause besiegen sie den FC Spiez klar und deutlich 5:1. Dabei schnürt die Stürmerin Evelyn Hofstetter einen Hattrick. 

26.04.2018 :: egs./afs.
Meistgelesene Artikel
Erwischt! Soeben habe ich wieder ein paar Bilder von unserem schönen Urlaubsstrand an diverse...
Thomas Lüthi kämpfte auch beim zehnten Lauf zur Motorrad-Weltmeisterschaft erfolgslos um...
Noch im Mutterleib wird ein Kind in der Schweiz bei einer Krankenkasse versichert. Ich kann mich...
E fröidige Ortsname u sini Gschicht
D «Wuche-Zytig» wird sit letscht Wuche o z Oberburg gläse – das fröit...
Der Blues hatte den Mühlehof fest im Griff
Trub: Für zwei Konzerte kehrte Bluesmusiker Philipp Fankhauser zurück an seinen Heimatort Trub....
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr