Anmelden
Der SC Freimettigen ist Meister
Der SC Freimettigen ist Meister Eishockey, 2. Liga:

Jubel für den SC Freimettigen. Im Spiel drei gegen Rheinfelden konnten sie den Sack zumachen, gewinnen den Final und verteidigen somit ihren Meistertitel.

Mit viel Hoffnung reisten die Freimettiger am Dienstag nach Rheinfelden. Sie hofften, den Sack zu machen zu können, erwarteten aber auch eine heftige Reaktion der Rheinfelder. Nach 15 Minuten waren bereits vier Tore gefallen – alle für Freimettigen. Der Gegner war stehend K.o. und hatte auf den effizienten Start der Freimettiger ganz offensichtlich keine Antwort, ausser einen Goaliewechsel. In der 19. Minute konnten die Rheinfelder immerhin noch von einem Wechselfehler der Emmentaler profitieren und auf 1:4 verkürzen, womit dann das erste Drittel zu Ende ging. Das zweite Drittel war von vielen kleinen Strafen geprägt und kam nie richtig in die Gänge. Den Freimettiger konnte es recht sein. Trotz zweimaliger, längerer Fünf-gegen-Drei-Überzahl, schaffte es Rheinfelden nicht, ein weiteres Tor zu erzielen. Anders der SCF: In der 38. Minute schoss Marc Hofstetter das 1:5. 

Das letzte Drittel versprach anhand der Anzeigentafel keine grosse Aufregung mehr, dennoch war die Anspannung beim SCF-Anhang noch hoch. Kommt noch was vom Gegner oder schaukeln die Freimettiger Jungs den erneuten Zweit-Liga-Meistertitel Zentralschweiz ins Trockene? Die Antwort folgte in der 43. Minute: Die  Emmentaler erzielten in Überzahl das 1:6 und in der 45. Minute schoss Alex Schenkel das 1:7. Das Spiel war definitiv entschieden und der Gegner zeigte keinerlei Reaktion mehr.

Nachdem die Schluss-Sirene ertönte, gabs die Medaillen- und Pokalübergabe. Dann folgte eine feuchtfröhliche Feier mit vielen Fans in der Garderobe, auf der Heimreise im Car, wie danach auch noch in der Sagibach-Halle. 

Resultate

Rheinfelden – Freimettigen 1:7 (1:4, 0:1, 0:2)

Kunsteisbahn KuBa, Freizeitcenter, Rheinfelden. 213 Zuschauer. SR: Gafner/Bremenkamp. Tore: 4. M. Hofstetter (J. Glauser) 0:1. 5. R. Knecht (J. Stocker) 0:2. 13. M. Dubach 0:3. 15. S. Trinkl (C. Kiener) 0:4. 19. 1:4. 38. M. Hofstetter (A. Schenkel) 1:5. 43. F. Beutler 1:6. 45. A. Schenkel 1:7. Strafen: Rheinfelden 7mal 2 Min., Freimettigen 10mal 2 Minuten, 2mal 10 Minuten (unsportliches Verhalten S. Trinkl, P. Seiler), Freimettigen: S. Zeller, L. Tschannen; C. Kiener, D. Walther, J. Stocker, M. Lüthi, M. Lüthi, M. Bieri, T. Dennler, S. Nafgzer; S. Läderach, M. Dubach, J. Müller, H. Christen; F. Beutler, M. Hofstetter, P. Seiler, R. Knecht, S. Trinkl, J. Glauser, A. Schenkel, J. Pfister.

 

Freimettigen – Rheinfelden 8:2 (1:0, 4:1, 3:1)

Sagibach, Wichtrach. 215 Zuschauer. SR: Hirschi/Dolder. Tore: 1. J. Glauser (M. Dubach) 1:0. 22. M. Hofstetter (M. Dubach, M. Bieri) 2:0. 27. S. Läderach (M. Bieri, F. Beutler) 3:0. 27. 3:1. 30. J. Müller 4:1. 38. S. Trinkl (C. Kiener) 5:1. 41. 5:2. 47. (46.06) M. Dubach 6:2. 47. (46.33) P. Seiler (J. Müller) 7:2. 53. A. Schenkel 8:2. Strafen: Freimettigen 11mal 2 Min., Rheinfelden 14mal 2 Min. Freimettigen: L. Tschannen, S. Zeller, C. Kiener, D. Walther, J. Stocker, M. Lüthi, M. Lüthi, M. Bieri, T. Dennler, S. Nafgzer; S. Läderach, M. Dubach, J. Müller, H. Christen; F. Beutler, M. Hofstetter, P. Seiler, R. Knecht, S. Trinkl, J. Glauser, A. Schenkel, J. Pfister.

 

Rheinfelden – Freimettigen 3:5 (1:1, 0:2, 2:2)

Kunsteisbahn KuBa, Freizeitcenter, Rheinfelden. 176 Zuschauer. SR: Von Allmen/Bauer. Tore: 7. S. Läderach (F. Beutler) 0:1. 15. 1:1. 22. R. Knecht 1:2. 26. M. Dubach (J. Glauser, D. Walther) 1:3. 43. 2:3. 48. M. Hofstetter (C. Kiener) 2:4. 51. M. Hofstetter (C. Kiener) 2:5. 57. 3:5. Strafen: Rheinfelden 7mal 2 Min.,
2mal 10 Minuten, Freimettigen 7mal 2 Minuten. Freimettigen: S. Zeller, L. Tschannen; C. Kiener, D. Walther, J. Stocker, M. Lüthi, M. Lüthi, M. Bieri, T. Dennler, S. Nafgzer; S. Läderach, M. Dubach, J. Müller, H. Christen; F. Beutler, M. Hofstetter, P. Seiler, R. Knecht, S. Trinkl, J. Glauser, A. Schenkel, J. Pfister.


08.03.2018 :: egs./opk.
Meistgelesene Artikel
«Eine aufwändige, aber schöne Arbeit»
Herbligen: Thailändische Küche im Kiesental: Zwei Frauen gründeten auf einem Bauernhof eine...
Einige scheinen noch zu schlafen. Andere sind wach und mehr oder minder geschäftig. Am...
Spektakel vor dem Schloss
Oberdiessbach: Mitglieder der Brass Band Oberdiessbach spielten vor der Kulisse des Schlosses einen Krimi....
Verschideni Vögu u när es Dessär
Es het im Buech o e ganzi Reihe vo Rezäpft für Gflügu. Nid so wie hüt, wos...
«Die Köhlerei soll nicht vergessen gehen»
Trubschachen: Am Fest «Läbigs Bruuchtum» können alte und traditionelle Handwerke...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr