Anmelden
Den Steuerertrag beobachten
Oberthal:

Die Gemeinde rechnet mit sinkenden Steuererträgen, eine Steuererhöhung ist aber kein Thema. 2018 werden knapp 230’000 Franken investiert. 

Am Samstagnachmittag begrüsste Gemeindepräsident Andreas Steiner 24 Bürgerinnen und Bürger zur Gemeindeversammlung. Sie genehmig-ten die Anträge des Gemeinderates ohne Wortmeldungen.

Das Budget wurde von Therese Badertscher, Verwaltungsangestellte, erläutert. Verschiedene Ausgaben wie zum Beispiel für den öffentlichen Verkehr seien gegeben und könnten nicht beeinflusst werden. Die Bildung weise die grösste Abweichung auf, ein paar Schüler mehr oder weniger wirkten sich direkt aufs Budget aus. Die Steuersenkung letztes Jahr sei ein mutiger Schritt gewesen, der Steuerertrag weiterhin eher sinkend, aber nicht alarmierend, sagte Badertscher. Man werde dies weiter beobachten.

Bei Aufwendungen von 2,43 Millio-nen und Erträgen von 2,4 Millionen Franken ergibt sich ein Minus von 29’000 Franken. Die Steueranlage bleibt bei 1,95 Einheiten. Das Budget wurde einstimmig genehmigt. Die geplanten Nettoinvestitionen in den Bereichen Schulhaus, Strassen und Gewässer von 227’000 Franken wurden zur Kenntnis genommen.

Bei den Wahlen wurde Christoph Zbinden als Mitglied des Gemeinderats für eine neue Legislaturperiode von den 24 anwesenden Bürgerinnen und Bürgern bestätigt. Bei der Schulkommission wurden Rosemarie Blaser und Doris Frikart wiedergewählt.

Zum Neujahrsapéro und Neuzuzügeranlass seien alle eingeladen, ermunterte der Präsident die Anwesenden.


07.12.2017 :: ssb.
Meistgelesene Artikel
«Mehr Zeit für die Familie, ­darauf freue ich mich sehr»
Schwingen: Nach seinem Rücktritt vom Spitzensport redet der dreifache Eidgenosse Matthias Siegenthaler...
Töggeli Club feiert mit dem OpenAir- Turnier sein 20-jähriges Bestehen
Tischfussball: Am OpenAir--Turnier des Töggeli Clubs Emmental -wurden nicht nur intensive Duelle ausgetragen,...
«Eigentlich bin ich eine kleine Perfektionistin»
Escholzmatt: Lina Krummen-acher ist fasziniert von der Kunst des Schönschreibens. Die Schreibutensilien...
Kolumne: So heisst es im berühmten Jodellied von Franz Stadelmann. Immer wieder begegnet man diesem...
Ich hätte eine andere Überschrift wählen können – wie etwa: «Das...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr