Anmelden
Das Tier des Jahres wirft ein Schlaglicht
Das Tier des Jahres wirft ein Schlaglicht Natur:

Der schrumpfende Lebensraum und die Lichtverschmutzung setzen dem Glühwürmchen zu – wie anderen Insekten auch. Mit dessen Wahl zum Tier des Jahres 2019 will Pro Natura ein Schlaglicht auf den Zerfall der Wunderwelt der Insekten werfen. Das Glühwürmchen ist kein Wurm, sondern ein Käfer. Es glüht auch nicht, sondern verbreitet ein kaltes Leuchten. Deshalb lautet die korrekte Bezeichnung Grosser Leuchtkäfer. Erst ganz am Ende ihres Lebens verzaubern die Weibchen auf Partnersuche in lauen Sommernächten die Landschaft mit ihren Lichtpunkten. Zuvor leben sie rund zwei Jahre als Larven.  

10.01.2019 :: Hans Niederhauser
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Anton Brüschweiler:   Schon bald müssen wir es wieder einreichen, das unbeliebteste Dokument aller Zeiten:...
Auszeit: Wir sitzen im Kreis auf dem Bambusboden, unter einem dicken Grasdach. Der Schamane beginnt ein...
Bei einem weiteren Bauernbetrieb wird es dunkel im Stall
Zäziwil: Am Morgen des 16. März melken die Hubachers zum letzten Mal ihre 30 Kühe. Dann werden...
E wichtige Ort  bi de Schafstäu
Ört u Näme: «Schafhuse» isch äue öppe dr bekanntischt Ort, wo vo dr Bezeichnig här...
Revanche mit Torspektakel gelungen
Unihockey, NLA, Damen: Während das erste Playoff-Spiel knapp für die Burgdorferinnen ausging, revanchierten sich...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr