Anmelden
Curdin Furrer ­verlässt die Tigers
Unihockey NLA, Herren: Die Unihockey Tigers müssen auf nächste Saison hin den Abgang ihres Torhüters, Curdin Furrer, verkraften. Der Bündner hat sich schweren Herzens dazu entschlossen, nach seinem abgeschlossenen Medizinstudium wieder in seine Heimat zurückzukehren. Der 25-Jährige stiess im Sommer 2013 von den Bern Capitals zu den Emmentalern. Mit seinen konstant guten Leistungen hat er massgeblichen Anteil an den Erfolgen, welche das NLA-Team in dieser Zeit feiern durfte. Der ehrgeizige Torhüter war innerhalb der Mannschaft eine wichtige Stütze und wurde mit seiner offenen und freundlichen Art sehr geschätzt. Welchem Verein sich Furrer im Sommer anschliesst, ist derzeit noch offen.
02.03.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Man kann von Trumps Politik halten was man will. Aber seine Idee, eine Mauer an der Grenze zu...
Auf meinen Bürotischen türmt sich ein beeindruckendes Papiergebirgsmassiv unerledigter...
Familiennamen sind für mich eine unerschöpfliche Quelle der Freude. Insbesondere...
Sie könnten ein Genie sein: wenn andere Menschen es nicht sehen, nehmen sie ihr Wissen eines...
Clark «Poängkung» in Schweden
Kevin Clark: Im Sommer 2015 kam Kevin Clark (Bild) als Topskorer und Spieler des Jahres der Deutschen...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr