Anmelden
Curdin Furrer ­verlässt die Tigers
Unihockey NLA, Herren: Die Unihockey Tigers müssen auf nächste Saison hin den Abgang ihres Torhüters, Curdin Furrer, verkraften. Der Bündner hat sich schweren Herzens dazu entschlossen, nach seinem abgeschlossenen Medizinstudium wieder in seine Heimat zurückzukehren. Der 25-Jährige stiess im Sommer 2013 von den Bern Capitals zu den Emmentalern. Mit seinen konstant guten Leistungen hat er massgeblichen Anteil an den Erfolgen, welche das NLA-Team in dieser Zeit feiern durfte. Der ehrgeizige Torhüter war innerhalb der Mannschaft eine wichtige Stütze und wurde mit seiner offenen und freundlichen Art sehr geschätzt. Welchem Verein sich Furrer im Sommer anschliesst, ist derzeit noch offen.
02.03.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Kürzlich hatte ich mich mal wieder breitschlagen lassen, an einer Presse- reise teilzunehmen....
Eigentlich nervt mich dieser Ausdruck «Fake News». Man sollte hierzulande eher wieder...
Als Gelegenheitsschreiberling setzt man sich gerne und vorzugsweise mit grossen, aber noch...
Am 6. Jänner 1528 sy z Bärn d Anhänger vor Reformation u d Verträter vor aute...
Immer, wenn ich mit Bauern ins Gespräch komme, dreht es sich irgend einmal um den Milchpreis....
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr