Anmelden
Curdin Furrer ­verlässt die Tigers
Unihockey NLA, Herren: Die Unihockey Tigers müssen auf nächste Saison hin den Abgang ihres Torhüters, Curdin Furrer, verkraften. Der Bündner hat sich schweren Herzens dazu entschlossen, nach seinem abgeschlossenen Medizinstudium wieder in seine Heimat zurückzukehren. Der 25-Jährige stiess im Sommer 2013 von den Bern Capitals zu den Emmentalern. Mit seinen konstant guten Leistungen hat er massgeblichen Anteil an den Erfolgen, welche das NLA-Team in dieser Zeit feiern durfte. Der ehrgeizige Torhüter war innerhalb der Mannschaft eine wichtige Stütze und wurde mit seiner offenen und freundlichen Art sehr geschätzt. Welchem Verein sich Furrer im Sommer anschliesst, ist derzeit noch offen.
02.03.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Das Verwaltungsgericht hat geurteilt:  Zu viele Hunde, zu wenig Personal
Emmental: Das Verwaltungsgericht stützt die Verfügung des Veterinärdienstes: Der Betreiber...
Es war nicht mein Tag: Ein rohes Ei fiel mir in den Kühlschrank – was für eine...
Es ist zum Verzweifeln! Gegenwärtig – und das ist beileibe schon schlimm genug –...
Schon oft sind sie mir aufgefallen, wenn ich jeweils nach Hause oder zur Arbeit fahre. Meist sind...
Moto2 - WM 17: Der dritte Platz in der Moto2-Klasse des Motorrad-Grand-Prix‘ von Argentinien war...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr