Anmelden
Curdin Furrer ­verlässt die Tigers
Unihockey NLA, Herren: Die Unihockey Tigers müssen auf nächste Saison hin den Abgang ihres Torhüters, Curdin Furrer, verkraften. Der Bündner hat sich schweren Herzens dazu entschlossen, nach seinem abgeschlossenen Medizinstudium wieder in seine Heimat zurückzukehren. Der 25-Jährige stiess im Sommer 2013 von den Bern Capitals zu den Emmentalern. Mit seinen konstant guten Leistungen hat er massgeblichen Anteil an den Erfolgen, welche das NLA-Team in dieser Zeit feiern durfte. Der ehrgeizige Torhüter war innerhalb der Mannschaft eine wichtige Stütze und wurde mit seiner offenen und freundlichen Art sehr geschätzt. Welchem Verein sich Furrer im Sommer anschliesst, ist derzeit noch offen.
02.03.2017 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Er steht mit dem Rücken zum Spiel
SCL Tigers: Das Spiel vom kommenden Sonntag gegen Bern ist bereits seit Wochen ausverkauft. Zu den Derbys...
Wir haben über Themen berichtet, die uns selber beschäftigten
Konolfingen: Während fünf Jahren haben Arlette Zimmermann und Mira Reinhardt Jugendartikel für...
Untersuchungen von Sozialwissenschaftlern haben ergeben, dass der Mensch im Durchschnitt...
Stüüre hei viu ir Nachbargmein zaut
Woni im Latärnegrabe ha gforschet, isch mir ufgfaue, dass me im hingere Teu vom Heimisbach d...
Nachdem ich letzten Winter mehr lag als stand, weil sich jeder grippale Infekt in mich verliebt zu...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr