Anmelden
Bildungskosten ­anders berechnen
Kanton Luzern:

Der Regierungsrat hat neue Vorgaben für die Berechnung der Beiträge des Kantons (Pro-Kopf-Beiträge) an die kommunalen Volksschulen beschlossen. Dabei kommt er einer Forderung des Kantonsrats nach, dem Kostenwachstum der Pro-Kopf-Beiträge entgegenzuwirken. «Die Gemeinden dürfen bei den Betriebskosten der Volksschulen nur noch Leistungen anrechnen, die kantonal vorgegeben beziehungsweise für die Schulen notwendig sind», hält die Staatskanzlei in einer Mitteilung fest. 



05.01.2018 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wie dr «Löie» zu sim Name isch cho
I ha scho am letschte Mau öppis über die aagschribene Hüser gseit. So e Wirtschaft...
Landiswil ist für den Musiktag in Obergoldbach gerüstet
Landiswil/Obergoldbach:  Die Musikgesellschaft Landiswil führt den Musiktag des Amtsverbandes Konolfingen in...
Kolumne: Gelegentlich beissen sich einmal gesetzte Flöhe in meinem Ohr fest...Unlängst entfuhr mir...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr