Anmelden
Beat Feuz kehrt als Leader zurück
Ski Alpin:

In fünf von sieben Speed-Rennen, die in Nordamerika stattgefunden haben, war die Schweiz auf dem Podest vertreten; eine diesbezüglich bessere Bilanz kann keine andere Nation aufweisen. Beat Feuz und Mauro Caviezel traten die Heimreise als Leader in den Disziplinen-Wertungen von Abfahrt und Super-G an. Beat Feuz, der Abfahrts-Weltmeister von 2017 und Gewinner der Abfahrts-Kristallkugel 2018, freute sich sehr über seinen Sieg. Nach drei zweiten Rängen stand er in Beaver Creek in der Abfahrt erstmals zuoberst auf dem Podest. Mit der «Birds of Prey» hat den Emmentaler aber bereits vor seinem 11. Weltcupsieg eine besondere Erinnerung verbunden: «Hier habe ich vor vier Jahren mit einem 2. Platz in der Abfahrt den Neustart geschafft. Es war sozusagen der Anfang meiner zweiten Karriere.» 

06.12.2018 :: opk.
Meistgelesene Artikel
kolumne - Monika Gfeller: Nun schreibe ich hier meine erste Kolumne. Nur, was soll ich schreiben? Beim meditativen Socken...
Mehr als nur ein Scharfschütze
SCL Tigers: Eero Elo hat einen Lauf, der Stürmer traf zuletzt in drei Partien nacheinander. Ob der Finne...
Die Ortsnäme sy Schnee vo geschter
Ört u Näme: Früecher aube, da hets de no anger Wintere gä! Das ghört me geng wieder vo de eutere...
Pferdeschlitten im Wald: Um geschlagenes Holz aus dem unerschlossenen Wald zu transportieren, spannen Schangnauer...
«So ein Fest wollen wir jetzt auch»
SCL Tigers: Die SCL Tigers kommen ihrem ganz grossen Ziel, der zweiten Playoff-Qualifikation der...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr