Anmelden
Badi-Verbund bekannter machen
Sumiswald: Oase, zusammengesetzt aus «Oberaargau, Seeland, Emmental», zählt 30 Bäder als Mitglieder. Zusammen tun sie ihr Bestes, damit Badis Oasen der Entspannung bleiben.

 

 

Oase, seit 1996 ein Verbund Schweizerischer Hallen- und Freibäder, berät unter anderem in Behörden- und Sicherheitsfragen, bildet Personal aus, macht Analysen und fördert den Aus-tausch. Denn Schwimmbadbetreiber haben keinen Traumjob, vergleichbar mit «Baywatch»-Helden. Sie sind zwar auch für die Rettung ihrer Gäste verantwortlich, aber es gibt noch allerlei sonst zu tun wie Wasserqualität prüfen, WC und Garderobe in Ordnung halten, Kiosk und Beizli betreiben, renitente Besucher verscheuchen, übermütige Kinder ermahnen, für Ordnung auf Anlagen und Parkplätzen sorgen.

Problemfälle

Neuerdings stelle das Fotografieren in der Badi ein Problem dar, wurde anlässlich der Frühlingsversammlung im Forum Sumiswald erwähnt. Dabei gehe es nicht um Erinnerungsfotos der planschenden Kinder, sondern um heimlich mit dem Handy aufgenommene Szenen in den Garderoben und WC-Anlagen, die womöglich noch veröffentlicht würden. Auch der Besuch von Asylsuchenden sei nicht ganz unproblematisch, da nicht alle mit unseren Sitten und Gebräuchen vertraut seien. Man müsse Zentrumsleiter um Aufklärung bitten und die Besuchergruppen dosieren, wurde vorgeschlagen. Oase bietet dazu einen Flyer an.

Oase bekannter machen

Sonst ergab die Traktandenliste wenig Neues: keine Wahlen, Mitgliederbeitrag 50 Franken wie bisher, vier Neumitglieder. Es brauche Öffentlichkeitsarbeit, sagte Präsident Felix Mössinger. Gemeinden sollten ver-mehrt über Oase informieren, die mit dem Angebot «Badeplausch zu reduzierten Preisen» wirbt. Für Saisonkarten gibts in Verbundbädern Schnäppchenpreise. Die Firma «n-tree» stellte ihre Lösungsvorschläge für bargeldloses Zutritts- und Besuchermanagement vor.

Das nächste Zusammentreffen findet in Koppigen statt, die Frühlingsversammlung wird dann wieder im Forum Sumiswald sein.


 

13.04.2017 :: glh.
Meistgelesene Artikel
Die beiden Brüder geben Vollgas
Zäziwil: Die beiden Brüder Yanick und Lars Oppliger haben ein nicht alltägliches Hobby: Mit ihrem...
«Hilfeeeeee...» Kurz bevor der Wecker klingelte, sass ich kerzengerade mit...
Er: «Schaatz, machst du mir bitte einen Kaffee?»  Sie: «Tut mir leid, ich...
So, jtz geits wyter mit Gschichte us Trachsuwaud. Mir gö ueche, ufe Bärg hinger em...
Mit grünen Kühen braucht man uns hier im Emmental nicht zu kommen, die hat der Eggimann...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr