Anmelden
Badi-Restaurant mit neuen Pächtern
Langnau:

Im Restaurant Hallen- und Freibad kommt es zu einem Wechsel. Nachdem das Ehepaar Grossen gekündigt hat, übernimmt die Familie Lim den Betrieb auf Oktober.

Das Pächter-Ehepaar Imane und Oliver Grossen hat den Vertrag für das Restaurant im Hallen- und Freibad Langnau per Ende September gekündigt. «Der Betrieb ist noch bis am 26. August offen», sagt Oliver Grossen. Am 1. Oktober 2017 haben die beiden die Pacht übernommen. Sie seien von ihrem Konzept überzeugt gewesen und hätten deshalb den Schritt in die Gastronomie gewagt, sagt Grossen. Sowohl er als auch seine Frau waren Quereinsteiger. «Wir wollten vor allem mit der mediterranen Küche etwas Neues einbringen.» Das sei zu Beginn gut angekommen, doch schliesslich hätten sie die Karte anpassen müssen: Die klassische Badi-Kost mit Chicken Nuggets und Pommes setzte sich als Hauptangebot durch. Mit einer Spezialkarte und Events wie «Essen aus 1001 Nacht» hätten sie ihre Ideen aber weiterverfolgt. 

Nach den Gemeindewahlen im letzten Herbst hätten sie das Gefühl gehabt, dass die Unterstützung für das Bad schwinde. «Man müsste in die Infrastruktur investieren, um neue Gäste anzusprechen», sagt Oliver Grossen. Schliesslich sei ihnen das Risiko zu gross gewesen, dass in ein paar Jahren plötzlich Angebote wie die Sauna geschlossen würden und das auf die Gästezahl drücke. 

Wie der Gemeinderat mitteilt, übernimmt ab 1. Oktober die Familie Lim das Restaurant in Pacht. Diese sei bereits in der vierten Saison Pächter des Restaurants Freibad in Konolfingen und verfüge über die notwendige Erfahrung zur Führung des zweiten Standortes in Langnau. 

Wiedereröffnet wird der Betrieb am 14. Oktober.

09.08.2018 :: sbw.
Meistgelesene Artikel
«Eine aufwändige, aber schöne Arbeit»
Herbligen: Thailändische Küche im Kiesental: Zwei Frauen gründeten auf einem Bauernhof eine...
Spektakel vor dem Schloss
Oberdiessbach: Mitglieder der Brass Band Oberdiessbach spielten vor der Kulisse des Schlosses einen Krimi....
Einige scheinen noch zu schlafen. Andere sind wach und mehr oder minder geschäftig. Am...
«Recycling ist ein Wachstumsmarkt – wir müssen mehr Platz schaffen»
Bigenthal: Die Reinhard Recycling AG leidet unter Platznot. Nun will sie auf ihrem Areal eine grosse Halle,...
«Die Köhlerei soll nicht vergessen gehen»
Trubschachen: Am Fest «Läbigs Bruuchtum» können alte und traditionelle Handwerke...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr