Anmelden
Auf und Ab am Wochenende
Auf und Ab am Wochenende SCL Young Tigers: Während die Young Tigers ein ambivalentes Wochenende hatten, darf einer der Young Tigers durchaus von Erfolg sprechen: Keijo Weibel ist auf der Liste der NHL-Scouts.
Am Freitag spielten die Young Tigers gegen Lugano, das meistbestrafte Team der Liga. Nach zwei Dritteln waren die Tigers mit 1:2 verdient im Hintertreffen. Im letzten Drittel vermochten sich die Tigers zu steigern. Die Verteidiger Sascha Inniger und Mike Kunz markierten zwei wichtige Tore. Kurz vor dem Schluss traf Melnalksnis ins leere Tor. Somit gewannen die Young Tigers drei weitere Punkte und verteidigten ihren ersten Tabellenplatz.

 

Niederlage in Genf

Am Sonntag kamen die Tigers nie richtig ins Spiel. Vieles passte nicht wie gewünscht zusammen. Bereits zu Spielbeginn zogen die Genfer mit zwei Toren davon. Fabian Haldimann traf kurz vor der Drittelspause in Überzahl zum Anschluss. Gleich drei grobe Abwehrfehler im Mitteldrittel besiegelte die Niederlage in der Westschweiz. Die Emmentaler waren nicht mehr in der Lage, das Spiel zu drehen. Schlussendlich endetet die Partie klar und deutlich mit 6:2 für die Genfer.

 

Keijo Weibel auf dem Radar der NH

Das Central Scouting Bureau der NHL hat zur Saisonmitte die vorläufigen Kandidaten für den diesjährigen Draft bekanntgegeben. Auf der Liste der europäischen Feldspieler figurieren sieben Schweizer, darunter als 130. der 18-jährige Keijo Weibel, der Topskorer der Elitejunioren der SCL Young Tigers. Das sogenannte Finalranking erscheint nach der U18-WM wenige Wochen vor dem Draft im Juni. Das Scouting der NHL ist mit ungezählten Beobachtern in Nordamerika und Europa und dem Besuch von rund 3000 Nachwuchsspielen pro Saison das umfangreichste.

24.01.2019 :: egs./whz.
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Martina Jod: Inmitten meines traditionellen Frühlingsputzes gönne ich mir eine Kaffeepause und...
«Wir haben gelernt, wieder aufzustehen»
SCL Tigers: Vor dem sechsten Spiel der Playoff-Serie heute Abend gegen Lausanne spricht Tigers-Captain Pascal...
Auszeit: Manchmal habe ich Albträume. Vermummte Gestalten stürmen das Haus und schiessen um sich....
D Euphorie für d Bahn isch gross gsy
Vo Früecher: Z letscht Mau hani verzeut, dass Bärn het wöue vorwärts mache mit dr Ysebahn,...
Nun warten die Sieger in Ost und West
Eishockey, 2. Liga: Freimettigen siegte in den Playoffs und spielt nun als Gruppensieger Zentralschweiz um den...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr