Anmelden
Asylsuchende 2019 weiter beschäftigen
Langnau:

Der Gemeinderat hat der befristeten Weiterbeschäftigung von Asylsuchenden bei der Stiftung Intact zugestimmt und genehmigte den erforderlichen Nachkredit von 16’000 Franken. Der Umfang der Arbeiten beschränkt sich auf maximal 4000 Stunden im laufenden Jahr. 

«Die Beschäftigung von Asylsuchenden bei der Stiftung Intact musste nicht wie ursprünglich angenommen per Ende 2018 eingestellt werden», teilt der Gemeinderat mit. Der Migrationsdienst des Kantons Bern habe der Durchführung der Beschäftigungsprogramme zugestimmt. Mehr Mittel stehen allerdings von Seiten des Kantons nicht zur Verfügung, die Finanzierung durch Dritte (Gemeinden oder Betriebe) «bleibt aber ausdrücklich erlaubt», hält der Gemeinderat fest. 

10.01.2019 :: pd.
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Anton Brüschweiler: Letzten Donnerstag war ich mit meinem Gitarrenduo am 60. Geburtstag von Wernu engagiert. Wir...
Flüssige Übergänge zwischen den  Songs sind DJ Made My Day wichtig
Schüpfheim: Vor drei Jahren hat Cedric Steffen einen DJ-Wettbewerb gewonnen. Seitdem wird er für Partys...
Die Einen fühlen sich mächtig dank ihrer Position. Andere haben moralische...
Gotthelf Zentrum auf dem langen  Weg zu den Kulturgeldern
Emmental: Das Gotthelf Zentrum und das Gertsch Museum wollen es auf die Liste der regional bedeutenden...
Die lebendige Tradition der «Härpfli»
Zollbrück:   Aus dem Dorn- röschenschlaf erwachte ein besonderes Örgeli-Treffen im...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr