Anmelden
Als einziges Team ­immer vier Ausländer
SCL-Tigers:

Die Führung der SCL Tigers entschied sich vor der laufenden Meisterschaft bei der -Kaderbildung zu einem mutigen Schritt. Sie schenkte ihr Vertrauen einer aus lauter Schweizern bestehenden Verteidigung und verpflichtete von Anfang an mit Chris DiDomenico, Harri Pesonen, Aaron Gagnon, Eero Elo und Mikael Johansson fünf ausländische Stürmer. Die Investitionen in einen zusätzlichen -Importspieler für die Offensive haben sich ausbezahlt und sind im Rückblick sicherlich kein Nach-, sondern schon eher ein Vorteil gewesen. Die Saison 2018/19 wird als eine der Allerbesten in die Klubgeschichte eingehen und die SCL Tigers-Ausländer gehören zu den Produktivsten der Liga. Aber das ist noch nicht alles. Die Emmentaler sind die einzige Mannschaft der Liga, die in sämtlichen 47 Runden vier Ausländer einsetzen konnten. Als Gagnon mit einem Kieferbruch ausfiel, spielte an seiner Stelle Johannson. Und weil dieser nach einer Hüft-operation für den Rest der Saison ausfällt, wurde als weiterer ausländischer Angreifer der -Italo-Kanadier Stefano Giliati unter Vertrag genommen. Im -Gegensatz zu den SCL Tigers hatte das um den Ligaerhalt kämpfende Davos viel Verletzungspech, aber auch zu wenig Mut für zusätzliche Investitionen. Die Bündner konnten nur gerade in zehn der 47 Spiele vier Ausländer einsetzen, 23mal mussten sie mit drei, 11mal mit zwei und 3 mal sogar nur mit einem Importspieler antreten.

28.02.2019 :: whz.
Meistgelesene Artikel
Kolumne - Martina Jod: Inmitten meines traditionellen Frühlingsputzes gönne ich mir eine Kaffeepause und...
«Wir haben gelernt, wieder aufzustehen»
SCL Tigers: Vor dem sechsten Spiel der Playoff-Serie heute Abend gegen Lausanne spricht Tigers-Captain Pascal...
Auszeit: Manchmal habe ich Albträume. Vermummte Gestalten stürmen das Haus und schiessen um sich....
D Euphorie für d Bahn isch gross gsy
Vo Früecher: Z letscht Mau hani verzeut, dass Bärn het wöue vorwärts mache mit dr Ysebahn,...
Nun warten die Sieger in Ost und West
Eishockey, 2. Liga: Freimettigen siegte in den Playoffs und spielt nun als Gruppensieger Zentralschweiz um den...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr