Anmelden
Ärger in der letzten Sekunde – Remis
Fussball, 2. Liga, Interregional:

Der FC Konolfingen enttäuscht zuhause gegen Prishtina Bern und spielt aufgrund eines Last-Minute-Tores des Gastes nur 2:2 unentschieden.

Nach traumhafter Vorarbeit von Joss vollstreckt Aeberhard zur frühen FCK-Führung. Das zu diesem Zeitpunkt vielleicht bereits vorentscheidende 2:0 will allerdings nicht gelingen, einerseits wegen eines guten Gästetorhüters, andererseits wegen der Fahrlässigkeit im Torabschluss des FCK. So kommt es wie so oft im Fussball. Kurz vor der Pause gleicht Prishtina nach einem Standard aus und stellt das Spielgeschehen auf den Kopf. Die Gäste wittern nun ihre Chance und sind in den zweiten 45 Minuten die bessere Mannschaft. Dennoch geht der FC Konolfingen wieder in Führung! Sehr lange kann sich das Team von Hanspeter Kilchenmann gegen das 2:2 zur Wehr setzen, doch mit dem definitiv letzten Angriff der Partie gleicht Duah in der 92. Minute das Spiel aufgrund der zweiten Hälfte nicht unverdient aus. Nun verbleiben in der Meisterschaft noch zwei Spiele. Das Ziel in den letzten beiden Spielen muss sein, ein für den FCK herausragender dritter Platz zu verteidigen. 

31.05.2018 :: Corsin Senn
Meistgelesene Artikel
«Eine aufwändige, aber schöne Arbeit»
Herbligen: Thailändische Küche im Kiesental: Zwei Frauen gründeten auf einem Bauernhof eine...
Einige scheinen noch zu schlafen. Andere sind wach und mehr oder minder geschäftig. Am...
Spektakel vor dem Schloss
Oberdiessbach: Mitglieder der Brass Band Oberdiessbach spielten vor der Kulisse des Schlosses einen Krimi....
Verschideni Vögu u när es Dessär
Es het im Buech o e ganzi Reihe vo Rezäpft für Gflügu. Nid so wie hüt, wos...
«Die Köhlerei soll nicht vergessen gehen»
Trubschachen: Am Fest «Läbigs Bruuchtum» können alte und traditionelle Handwerke...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr