Anmelden
615 Schützen am Schlossbergschiessen
Schiessen:

Dank der gewohnt umsichtigen Organisation konnte das 13. Schlossbergschiessen wiederum reibungslos und unfallfrei durchgeführt werden. Die durchwegs gute Schiessbedingungen wirkten sich positiv auf die Resultate aus, erreichten doch nicht weniger als 77.2% der 615 Teilnehmer die Kranzauszeichnung im Gruppenstich. 

Der von 25 vollständig angetretenen Gruppen bestrittene Gruppenwettkampf im Feld A wurde von der Gruppe «Helvetia» der Buchholterberg Schützen mit ausgezeichneten 485 Punkten gewonnen. Den zweiten Rang erreichte die Gruppe «Höriberg weiss» der Schützen Höri mit 481 Punkten, gefolgt von der Gruppe «Mouchewasser» der Schützengesellschaft Oberdiessbach mit 471 Punkten. Den Gruppenwettkampf im Feld D mit 75 teilnehmenden Grup-pen wusste die Gruppe «Trueberbube 1» der Sportschützen Trub mit sehr guten 462 Punkten für sich zu entscheiden. Mit 456 Punkten folgt auf dem zweiten Rang die Gruppe «Eggacher» der Feldschützen Häutligen. Der dritte Rang erreichte die Gruppe «Kreuzegg» der Schützen-gesellschaft Amsteg-Erstfeld. 

03.05.2018 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Kolumne: Meine Freude war gross, als ich den Brief eines grossen Discounters erhielt, in dem ein Gutschein...
Singen im Songline-Musical und  Kindern etwas weitergeben
Rüegsau: Bei einer Probe des diesjährigen Songline-Musicals sangen 126 Kinder und Jugendliche vom Leben...
Ei grossi bärneschi Erfindig ir Chuchi geit nid uf die herrschaftlechi Chuchi vo de...
Junge Gärtnerin gibt in SRF-Sendung «Hinter den Hecken» Tipps
Lauperswil: Als Expertin in der Sendung «Hinter den Hecken» gibt Céline Gurtner Tipps zu...
Dä Ortsname kenne nume no weni Lüt
Bimene Haar wäri dä Ortsname, wos hüt drum geit, äue für geng verlore...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr