Anmelden
615 Schützen am Schlossbergschiessen
Schiessen:

Dank der gewohnt umsichtigen Organisation konnte das 13. Schlossbergschiessen wiederum reibungslos und unfallfrei durchgeführt werden. Die durchwegs gute Schiessbedingungen wirkten sich positiv auf die Resultate aus, erreichten doch nicht weniger als 77.2% der 615 Teilnehmer die Kranzauszeichnung im Gruppenstich. 

Der von 25 vollständig angetretenen Gruppen bestrittene Gruppenwettkampf im Feld A wurde von der Gruppe «Helvetia» der Buchholterberg Schützen mit ausgezeichneten 485 Punkten gewonnen. Den zweiten Rang erreichte die Gruppe «Höriberg weiss» der Schützen Höri mit 481 Punkten, gefolgt von der Gruppe «Mouchewasser» der Schützengesellschaft Oberdiessbach mit 471 Punkten. Den Gruppenwettkampf im Feld D mit 75 teilnehmenden Grup-pen wusste die Gruppe «Trueberbube 1» der Sportschützen Trub mit sehr guten 462 Punkten für sich zu entscheiden. Mit 456 Punkten folgt auf dem zweiten Rang die Gruppe «Eggacher» der Feldschützen Häutligen. Der dritte Rang erreichte die Gruppe «Kreuzegg» der Schützen-gesellschaft Amsteg-Erstfeld. 

03.05.2018 :: egs.
Meistgelesene Artikel
Erwischt! Soeben habe ich wieder ein paar Bilder von unserem schönen Urlaubsstrand an diverse...
Thomas Lüthi kämpfte auch beim zehnten Lauf zur Motorrad-Weltmeisterschaft erfolgslos um...
Noch im Mutterleib wird ein Kind in der Schweiz bei einer Krankenkasse versichert. Ich kann mich...
E fröidige Ortsname u sini Gschicht
D «Wuche-Zytig» wird sit letscht Wuche o z Oberburg gläse – das fröit...
Der Blues hatte den Mühlehof fest im Griff
Trub: Für zwei Konzerte kehrte Bluesmusiker Philipp Fankhauser zurück an seinen Heimatort Trub....
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr