Anmelden
20 Prozent mehr Steuerertrag
Dürrenroth:

Die Gemeindeversammlung von Dürrenroth stand erstmals unter der Leitung des seit Jahresbeginn amtierenden Gemeindepräsidenten Andreas Minder. Gemeinderat Bernhard Liebert präsentierte die Jahresrechnung. Diese schliesst mit einem Aufwandüberschuss im Gesamthaushalt von knapp 40’000 Franken. Da man einen Aufwandüberschuss von 254’000 Franken budgetiert hatte, ergibt sich eine Besserstellung um 214’000 Franken. Der Gesamtaufwand liegt bei 4,03 Millionen Franken. Die Besserstellung sei auf höhere Steuereinnahmen zurückzuführen. Der Fiskalertrag liege um rund 20 Prozent über dem Budget, erklärte Liebert. Die Mehreinnahmen konnten insbesondere bei Einkommenssteuern, Grundstückgewinnsteuern und Sonderveranlagungen erzielt werden.

Die Nettoinvestitionen betrugen im vergangenen Jahr rund 339’000 Franken und lagen um rund 58’000 Franken unter dem Budget.



15.06.2017 :: ues.
Meistgelesene Artikel
Von Langnau nach Rüegsauschachen: Ein Metzgerwechsel im Jakob-Markt
Zollbrück: 22 Jahre führte Rudolf Lüthi von der «Hübeli-Metzg» in Langnau die...
Wohär chönnt äch dr Ortsname «Fälbe» cho? Villech vo...
Die Zahl der Menschen, die Informationen und Neuigkeiten dergestalt zurechtbiegen und...
Dr Heilig Oswaud isch nid grad e Heilige, wo me im erschte Momänt a ds Ämmitau...
Sollten Sie mich demnächst mit einem grossen Kinderwagen in einem Zug oder Bus antreffen, so...
Wochen-Zeitung
Brennerstrasse 7
3550 Langnau i. E.
Tel. 034 409 40 01
Fax 034 409 40 09
info@wochen-zeitung.ch
Redaktion: 034 409 40 05
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr